Carlo Alessi

Carlo Alessi

1916 in Granerolo (Verbania) geboren. Er hat am Institut OMAR in Novara Technisches Design studiert. Schon als junger Mann war er in der Industriewerkstatt für Haushaltswaren aus Metall, die von seinem Vater 1921 gegründet worden war, tätig. Ab Mitte der 30-er Jahre zeichnet er für ein Jahrzent lang viele der Alessi Objekte, unter anderem die Serien “Ottagonale”, “Scalini”, “Cilindrica” und die berühmte “Bombé”, die heute noch im Katalog Officina hergestellt wird. In den 50-er Jahren wird er zum Generaldirektor der Firma ernannt, und gibt dem Unternehmen eine internationale Öffnung. Er beginnt ausserdem mit externen Designern zusammenzuarbeiten. Er war bis zu seinem Tode, im Juli 2009, Präsident der Alessi S.p.A..