Martí Guixé

Martí Guixé

Martí Guixé (1964) Er studierte Industrie- und Innendesign in Barcelona und Mailand. 1994, als er regelmäßig als Design-Berater in Seoul arbeitete und in Berlin lebte, entwickelt er eine eigene und innovative Interpretation der Produktkultur. 1997 stellte Guixé zum ersten Mal seine Arbeiten aus, in deren Mittelpunkt die Erforschung neuer Fertigungssysteme und die Einführung von Design im Bereich der Nahrung stand. Seine Projekte werden in Form einer Performance präsentiert. Aufgrund seiner unkonventionellen Betrachtungsweise entwickelte er in ihrer Schlichtheit und Originalität brillante Ideen. Er arbeitet in Barcelona und Berlin als “Cross Designer” für Unternehmen wie Authentics, B-Sign, Camper, Cha-cha, Desigual, Droog Design, Esencial mediterraneo, Imaginarium, Isee2, Nani Marquina, Very Lustre, Saporiti. Seine jüngsten Veröffentlichungen sind: Marti Guixé 1:1, 010 publishers Rotterdam (ISBN 90 6450 441 5), Martí Guixé Cook book, Imschoot Publishers (ISBN 9077362045) and Don´t buy it if you don´t need it. All Marti Guixe´s Camper Commodityscapes. (ISBN 13 84 609 9135 0). Exhibitions at MoMA (New York), MuDAC (Lausanne), MACBA (Barcelona) and Centre Pompidou (Paris).