DAS MUSEO ALESSI

Alessis Arbeitsweise als italienische Designschmiede, die sich kontinuierlich zwischen Industrie und Kunst bewegt, hat zunehmend das Interesse internationaler Museen für Angewandte Kunst und Gestaltung erregt. Im Laufe der Jahre sind den Tätigkeiten des Unternehmens bereits zahlreiche Ausstellungen gewidmet worden. Dank des fortwährenden Experimentierens konnte Alessi ein umfassendes und interessantes Ensemble an Prototypen zusammenstellen, die – gemeinsam mit den historischen Produkten und den zahllosen Objekten, die jahrzehntelang in aller Welt gesammelt wurden – einen beachtlichen Querschnitt durch die Designgeschichte bilden. Der Zweck des im Frühjahr 1998 eröffneten Museo Alessi ist die Bewahrung und Wertschätzung von Objekten, Zeichnungen, Bildern und Materialien jeglicher Art, welche die Geschichte des Unternehmens und die im Laufe der Zeit entwickelten Projekte dokumentieren. Das Museo Alessi kann nach Vereinbarung besucht werden.

AUSSTELLUNGEN UND WORKSHOPS

Das Museo Alessi kuratiert eine Reihe von kulturellen Aktivitäten speziell zur Geschichte und zu den vom Unternehmen entwickelten Projekten: Temporäre Ausstellungen, Leihgaben, Publikationen, Lesungen... Diese Aktivitäten finden in Zusammenarbeit mit internationalen Museen für Design und zeitgenössische Kunst und mit universitären und kulturellen Einrichtungen statt. Das Museo Alessi ist einer der Gründer von Museimpresa, dem italienischen Verband der Firmenmuseen und -archive.

ZAHLEN UND FAKTEN ZUM MUSEUM

Das Museo Alessi beherbergt Objekte und Prototypen, Skizzen und Entwürfe, Fotos, Presseschauen, Monografien, periodische Publikationen und Kataloge von Alessi und anderen Unternehmen, die die Geschichte der Haushaltsgegenstände und des italienischen Designs dokumentieren.

25.000
objekte

19.000
Skizzen

20.000
fotos

1.000
designers