Shopping Cart
Wishlist
Account
in stock out of stock

Chili-presse JHT02 RED (PRODUCT)RED Piccantino

JHT02 RED (PRODUCT)RED Piccantino JHT02 RED

20,00 Fr.

(Versandkosten und Zölle nicht inbegriffen)

Designer LPWK, Jim Hannon-Tan
Stück

Für Liebhaber der scharfen Küche ...

JHT02 RED

Chili-Presse aus Silikongummi, rot und Edelstahl 18/10 glänzend poliert.

Durchmesser (cm):  3.00
Höhe (cm):  9.00

Alessi unterstützt bereits seit vielen Jahren Initiativen im Non-Profit-Bereich und ist stolz darauf, ein Partner von (RED) zu sein. Dabei ist es dem Unternehmen bewusst, wie wichtig jeder einzelne Beitrag ist. Alessi gibt einen Teil des Kaufpreises der Chili-Presse (PRODUCT)RED Piccantino an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids weiter. Diese Summe kann lebensrettende HIV-Medikamente für 10 Tage gewährleisten.

Benötigen Sie Ersatzteile?

Alle Ersatzteile ansehen
LPWK

The Designer

LPWK

Laura Polinoro wurde in Bergamo geboren und erwarb ihr Diplom in Kunst und Kommunikation am DAMS in Bologna. Zunächst arbeitete sie im zeitgenössischen Tanz, wo sie sich mit künstlerischer Koordination, Kostümen und Bühnenbildern befasste. Daraufhin ging sie Forschungstätigkeiten an der Domus Academy in Mailand nach. Von 1990 bis 1998 war sie als Metaplanerin und Art Director Verantwortliche des Studienzentrums Alessi; im Rahmen dieser Tätigkeit koordinierte sie Workshops sowohl innerhalb des Unternehmens als auch in Zusammenarbeit mit zahlreichen Universitäten und Designzentren weltweit und entwickelte zahlreiche Tätigkeiten im Verlagsbereich und der Kommunikation. Die in jeden Zeitraum in Produktion gegangenen Werke tragen die Abkürzung “CSA”. Seit 2004 tragen die von ihr koordinierten Werke die Abkürzung "LPWK".

Jim Hannon-Tan

The Designer

Jim Hannon-Tan

Jim wurde 1975 in Santiago de Compostela (Spanien) geboren und wuchs in Australien auf. Seit 2001 lebt er in Mailand und arbeitet mit Stefano Giovannoni, Sebastian Bergne, Jozeph Forakis und George J Sowden zusammen. Seine Inspiration findet wer vor allem in neuen Technologien und kulturellen Missverständnissen.