Shopping Cart
Wishlist
Account
Verfügbar out of stock

Fonduegerät Mami

Mami PC-SG56

137,00 Fr.

Designer Stefano Giovannoni
Color:
  • Select
    • Edelstahl, Keramik
    • Keramik
Stück

PC-SG56

Fonduepfanne aus Keramik.

Durchmesser (cm):  24.00
Höhe (cm):  21.00
Content (cl/oz):  260.00

Es gibt in den unterschiedlichsten kulinarischen Kulturen viele verschiedene Arten von Fondue, die sich relativ stark von einander unterscheiden. Bei allen Fonduearten wird aber auf die gleiche Art gekocht (erhitzt, langsam frittiert oder geschmolzen). Dabei wird ein Topf oder eine Kasserolle über einer Wärmequelle direkt auf den Tisch gestellt. Aufgrund dieser verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten haben wir das Projekt des „Mami“- Fondues mit der Absicht in Angriff genommen, ein wahrhaft komplettes System von Objekten zu realisieren, das sämtlichen Bedürfnissen dieser Art des Kochens entgegenkommt. Das kleine Basistablett und die Halterung mit der Reglerscheibe und dem Brenner (der sowohl mit Paste, als auch mit Spiritus funktioniert) kann sowohl mit der klassischen Stahlkasserolle mit Stilgriff und Wärmeverteilerboden (die auf allen Wärmequellen und auch auf Herdplatten funktioniert) und die für das Bourguignonne-Fondue typisch ist, als auch mit dem traditionellen Keramikfeuertopf kombiniert werden, der sich besonders für Käse- oder Schokoladenfondue eignet. Außerdem gibt es zwei verschiedene Arten von Gabeln: mit zwei Zinken (für Fleisch) und eine tiefe Gabel mit drei Zinken (für Käse, Schokolade, oder andere Speisen, bei denen mit der Gabel auch etwas Sauce genommen werden kann). Das System wird von einem „Lazy Susan” ergänzt, einem drehbaren Holzbehälter für das komplette Set sowie von kleinen Saucenschüsseln aus Edelstahl und Porzellan.

Benötigen Sie Ersatzteile?

Alle Ersatzteile ansehen
Stefano Giovannoni

The Designer

Stefano Giovannoni

Born in La Spezia in 1954, Stefano as an architect and designer was taught by Buti at Florence University. In the early 80’s he founded the King-Kong Production Group along with Guido Venturini. His explosive talent enables him to embody a complex system of 'affective codes' in his projects. This great approach won him the title of 'Super & Popular' designer in the 90’s. A technical designer par excellence he has industrial design in his DNA and the capacity to understand public sentiment like no other designer mentioned in this catalogue. His projects began with the “Girotondo” (1989 designed with Guido Venturini) and the first transparent objects in plastic from the “Family Follows Fiction” series (1993). There is a huge number of his items in the “Officina Alessi”, “Alessi” and “A di Alessi” catalogues. www.stefanogiovannoni.it