Shopping Cart
Wishlist
Account
in stock out of stock

Tischglocke Ringleader

Ringleader MW38

1.400,00 Fr.

(Versandkosten und Zölle nicht inbegriffen)

Designer Marcel Wanders
Stück

MW38

Tischglocke aus Edelstahl 18/10. Limitierte Auflage von 999 nummerierten Stück und 9 Autorenproben.

Breite (cm):  13.00
Höhe (cm):  16.20
Länge (cm):  21.60

Marcel Wanders stellt uns dieses Objekt mit einer poetischen und zugleich ein wenig herzzerreißenden Geschichte vor: Ein leicht verrückter Direktor glaubt, er leite noch immer seinen Zirkus und verbringt seine Tage damit, sich von seinem dressierten Äffchen umher fahren zu lassen. Aus dieser Idee entstand ein zauberhaftes Objekt: Auf einer kleinen glänzenden Kutsche sitzt die imposante Figur des „Zirkusdirektors“ mit seinem unverwechselbaren roten Frack, einem eleganten Zylinder und einem buschigen schwarzen Schnurrbart. Das kleine Äffchen vor ihm wird stets von dem Verlangen nach einer Banane voran getrieben, die unerreichbar vor seinen Augen baumelt. Ein entschlossener Schlag auf den Zylinder des Zirkusdirektors macht den Zweck des Objekts offensichtlich : Der „Ringleader“ ist eine raffinierte Tischglocke, deren Mechanismus unter dem voluminösen, leuchtend roten Frack verborgen liegt.

Benötigen Sie Ersatzteile?

Alle Ersatzteile ansehen
Marcel Wanders

The Designer

Marcel Wanders

Marcel Wanders wuchs in Boxtel, in den Niederlanden, und schloss erfolgreich 1988 sein Studium an der Kunsthochschule von Arnhem ab. Marcel Wanders' Ruhm begann mit seinem kultigen "Knotted Chair", den er 1996 für Droog Design entwarf. Er designt heute allgegenwärtig für die größten europäischen Hersteller von modernen Designs, wie B&B Italia, Bisazza, Poliform, Moroso, Flos, Boffi, Cappellini, Droog Design und Moooi, wo er auch künstlerischer Leiter und Mitinhaber ist. Gegründet im Jahre 2000, hat sich Moooi zu einem international anerkannten Design-Label entwickelt. Außerdem arbeitet Marcel Wanders an architektonischen und innenarchitektonischen Design-Projekten und richtet seit Neuestem seine Aufmerksamkeit auf Haushaltsgeräte. Marcel war der Verfasser des International Design Yearbook 2005. Im gleichen Jahr führte er zusammen mit dem Chef Peter Lute das außergewöhnliche LUTE SUITES Gastlichkeitskonzept ein, das erste “All Over City Suites” Hotel in der Welt. Er entwarf auch die Inneneinrichtung von Blits, einem neuen Restaurant in Rotterdam und die Inneneinrichtung des Restaurants ‘Thor’ im Hotel on Rivington in New York, inklusive der Bar, der Lounge und dem Privatclub. Marcel ist der erste und einer der bedeutendsten Designer von Droog Design. Er war Jury-Mitglied bei verschiedenen Preisvergaben, wie dem Rotterdam Design Preis (für den seine eigenen Produkte mehrmals nominiert waren) und den Kho-Liang-Ie-Preis. Er unterrichtete an der SFMoMA, Limn, der Design Academy, Nike, IDFA, FutureDesignDays und lehrte an verschiedenen Design Akademien in den Niederlanden und im Ausland. Verschiedene Designs von Marcel Wanders wurden für die bedeutendsten Design-Sammlungen und Design-Ausstellungen in der Welt ausgewählt, wie das Museum of Modern Art in New York und San Francisco, das V&A Museum in London, das Stedelijk Museum in Amsterdam, das Museum Boijmans van Beuningen in Rotterdam, das Centraal Museum in Utrecht, das Museum of Decorative Arts Copenhagen und diverse Droog-Design-Ausstellungen. Es wurde schon viel über Marcel in allen führenden Design-Zeitschriften, wie Domus, Interni, Blueprint, Design Report, Frame, I.D. magazine, Abitare, Wallpaper, Nylon, Elle decoration, Icon, Esquire und in Zeitungen, wie der International Herald Tribune, Washington Post, Financial Times, New York Times und Business Week berichtet und veröffentlicht.