Shopping Cart
Wishlist
Account

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Datum der Veröffentlichung auf der Website und des Inkrafttretens 27/09/2017

1. Gegenstand

1.1. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden auch die „Bedingungen” regeln die Einkäufe der Produkte der Marke “Alessi” (im Folgenden „Produkte“ oder im Singular „Produkt") auf der E-Commerce-Website www.alessi.com (im Folgenden „Website“) durch Benutzer, die nach dem folgenden Artikel 1.2. als „Verbraucher“ bezeichnet werden können. Inhaber der Website ist Alessi S.p.a., con sede legale in Gallarate (VA), Via Carlo Noè 22 - 21013 - Gallarate - Varese, Italy, Steuernummer, Mehrwertsteuernummer, im Unternehmensregister von Varese n. 274435 unter der Nummer (im Folgenden „Inhaber“); für die Verwaltung zuständig ist Triboo Digitale S.r.l., mit Sitz in Viale Sarca Nr. 336, 20126 Mailand, Italien, Mwst.-Nr. und St.-Nr. 02912880966, angemeldet beim Unternehmensregister von Mailand unter der Nummer 02912880966 (im Folgenden „TRIBOO DIGITALE“).

1.2. TRIBOO DIGITALE  beschäftigt sich mit dem Verkauf  der Produkte über die Homepage im Auftrag des Besitzers. Die durch die Homepage getätigten Erwerbe sehen TRIBOO DIGITALE, als Verkäufer (folgend der “Verkäufer”) und die Person, die eines oder mehrere Produkte erwirbt (folgend der “Kunde” oder der “Käufer” und gemeinsam die “Parteien” ) vor. Der Kunde kann sowohl ein “Verbraucher” entsprechend der Definitionen des Art. 3, Absatz 1, Punkt ‘a’ des Gesetzesdekrets Nr. 206/2006 (Verbraucherkodex) oder jede andere “physische“ Person sein, die für Zwecke, die sich von unternehmerischen, kommerziellen, handwerklichen oder professionellen  Tätigkeiten unterscheiden, tätig ist. Aufgrund des Vorgenannten  werden die in den Verkaufsbedingungen vorgesehenen  Anordnungen, die sich ausdrücklich auf den “Verbraucher” beziehen, ausschließlich auf die Kunden angewandt, die entsprechend Art. 3, Absatz 1, Punkt ‘a’ des Verbraucherkodex qualifizierbar sind. Die Professionisten werden gebeten sich als solche beim Erwerb eines oder mehrerer Produkte auf der Homepage erkennbar zu geben, indem sie ihre USt-ID-Nummer bekanntgeben. Die Durchführung der Bestellung, einschließlich der Lieferung der Produkte, erfolgen direkt durch den Besitzer .

1.3. Der Inhaber ist keine Partei dieser Bedingungen, aber Inhaber der Rechte auf den Domain-Namen der Website, auf die Logos, die Marken bezüglich der auf der Website präsentierten Produkte und Inhaber der Urheberrechte in Bezug auf die Inhalte der Website.

1.4. Sämtliche Mitteilungen des Käufers im Zusammenhang mit dem Kauf der Produkte – einschließlich Hinweise, Beanstandungen und Fragen bezüglich Einkauf und/oder Lieferung der Produkte, die Ausübung des Widerrufsrechts usw. – sind an den Verkäufer zu richten, und zwar an die auf der Website veröffentlichten Kontakte und nach den dort angegebenen Modalitäten, insbesondere an die E-Mail-Adresse ecustomercare@alessi.com.

1.5. Jeder Kauf unterliegt den allgemeinen Verkaufsbedingungen in der Fassung, die zum Zeitpunkt der Bestellungsaufgabe durch den Verbraucher auf der Website veröffentlicht ist.

1.6. Die Website ist dem Einzelhandel vorbehalten und daher ausschließlich für die Benutzung durch die Verbraucher konzipiert. Falls die interessierte Person Verbraucher ist, wird sie gebeten, keine Bestellungen einzureichen. Falls ein oder mehrere Verkäufe gegenüber einer Person, die nicht als Verbraucher bezeichnet werden kann, stattgefunden haben, gelten diese Bedingungen, aber in Abweichung folgender Punkte:

a)       dem Käufer steht kein Widerrufsrecht nach Artikel 10 zu;

b)      der Käufer hat kein Anrecht auf die in Artikel 8 genannte Produktgarantie;

c)       der Käufer hat kein Anrecht auf weitere Maßnahmen zum Verbraucherschutz, die zwingende gesetzliche Bestimmungen zum Inhalt haben.

d)      der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer abgeschlossene Verkaufsvertrag untersteht der italienischen Gesetzgebung, mit Ausnahme des United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods - Wiener Übereinkommens von 1980.

1.7. Bei der Übermittlung des Kaufauftrags akzeptiert der Käufer, dass ihm die Bestätigung der Informationen bezüglich der getätigten Bestellung und diese Bedingungen per E-Mail an die Adresse geschickt werden, die er bei der Registrierung auf der Website oder beim Kaufvorgang angegeben hat.

1.8. Um Einkäufe über diese Website tätigen zu können, muss der Verbraucher volljährig sein (18 Jahre) und über rechtliche Handlungsfähigkeit verfügen. Der Käufer erklärt, diese Voraussetzungen zu erfüllen.

1.9. Allfällige Kosten für die Verbindung mit der Website via Internet, einschließlich allfälliger Telefongebühren, gehen ausschließlich zu Lasten des Verbrauchers, gemäß den Tarifen, die der vom Verbraucher gewählte Anbieter erhebt.

2. Eigenschaften der Produkte und deren Verfügbarkeit in den verschiedenen geografischen Gebieten.

2.1. Die Produkte werden mit den Eigenschaften verkauft, die auf der Website beschrieben sind und nach den zum Zeitpunkt der Bestellungsaufgabe durch den Verbraucher auf der Website veröffentlichten Bedingungen, mit Ausschluss aller weiteren Bedingungen oder Voraussetzung.

2.2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit nach eigenem Gutdünken zu ändern, ohne den Anwendern der Website davon eine Vorankündigung machen zu müssen. Allfällige Änderungen sind vom Datum der Veröffentlichung auf der Website an wirksam und gelten erst für die Verkäufe, die ab diesem Datum getätigt werden.

2.3. Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Preise und Produkte und/oder die Eigenschaften der Produkte können ohne Vorankündigung geändert werden. Diese Änderungen gelten nur für Bestellungen, die zum Zeitpunkt der besagten Änderung noch nicht bestätigt wurden. Vor dem Einsenden des Bestellauftrags nach dem folgenden Punkt 3 muss der Verbraucher auf jeden Fall den Endverkaufspreis kontrollieren.

2.4 Zu dieser Website haben Anwender aus der ganzen Welt Zugang. Dennoch können die auf der Website vorhandenen Produkte nur von Anwendern gekauft werden, denen die Produkte in eines der Länder geliefert werden können, die auf der Website angegeben sind.

  2-bis GIFT CARD

2bis.1. Beschreibung und Gültigkeit der Gift Card.

2bis .1.1. Die virtuelle „Gift Card“ ist für die auf der Webseite angegebenen Beträge erhältlich und kann für den Kauf irgendeines  Produkts außer einer weiteren Gift Card auf der Webseite durch den Käufer oder eine Drittperson verwendet werden,  bis das Guthaben auf der Karte aufgebraucht ist. Die Gift Card ist nicht namentlich.

Der Käufer kann eine oder mehrere Gift Cards für sich selbst erwerben beziehungsweise einer Drittperson schenken.

Die Gift Card kann nicht neu aufgeladen werden und kann mehrmals für den Erwerb von Produkten auf der Webseite – ausgenommen weitere Gift Cards -  benutzt werden, bis das entsprechende Guthaben aufgebraucht ist.

2bis .1.2. Die Gift Card ist in elektronischem Format und wird per E-Mail zugeschickt und kann auf der Webseite unter folgendem Link erworben werden. Für registrierte Nutzer, die sich auf der Webseite eingeloggt haben, sind die Felder mit dem Namen und der E-Mail-Adresse bereits mit den Daten ausgefüllt, die bei der Registrierung auf der Seite angegeben wurden.

2bis .1.3. Die Gift Card hat eine Gültigkeit von 12 (zwölf) Monaten ab:

(i)                  dem Erhalt der E-Mail mit dem Aktivierungscode der Gift Card durch den Käufer, bzw.

(ii)                ab Erhalt der E-Mail mit dem Aktivierungscode für die Gift Card durch eine Drittperson, falls der Käufer die Gift Card als Geschenk für diese Person gekauft hat.

2bis .1.4. Der für die Gift Card bezahlte Betrag wird dem Verkäufer als unverzinsliche Einlage übertragen; er kann nicht in Bargeld verwandelt werden und auch nicht auf eine Kreditkarte oder ein Bankgirokonto gutgeschrieben werden.

2bis .1.5. Der Erwerb der Gift Card unterliegt nicht der Mehrwertsteuer im Sinne von Art. 2, Abs. 3, Ziffer a), Erlass des Staatspräsidenten 633/1972. Daher steht auf der Rechnung für den Erwerb der Vermerk „Esclusa dal campo di applicazione IVA ai sensi dell´art. 2, co. 3, lett. a), D.P.R. 633/1972”.

2bis .2. Vorgehen für den Erwerb der Gift Card – Abschluss des Kaufvertrags.

2bis .2.1. Falls die Gift Card über die entsprechende Option „buy as a gift“ an eine Drittperson verschenkt wird, kann der Käufer verlangen, dass die Gift Card dieser Person später zugeschickt wird, indem er ein dafür Datum im Zeitraum von 90 (neunzig) Tagen ab dem Erwerb der Gift Card für die Versendung auswählt. Falls kein Datum für den Versand der Gift Card an die Drittperson angegeben wird, erfolgt die Versendung derselben per E-Mail sobald geprüft wurde, dass die Zahlung für die Gift Card eingegangen ist.

Die Drittperson, der die Gift Card geschenkt wurde, kann diese zu nachstehenden Bedingungen benutzen, bis das Guthaben aufgebraucht ist.

Im Formular über die Gift Card, die der Käufer der Drittperson schenken will, muss Folgendes angeben:

- Name des Absenders (bereits ausgefüllt, wenn der Käufer sich auf der Webseite eingeloggt hat);

- E-Mail des Absenders (bereits ausgefüllt, wenn der Käufer sich auf der Webseite eingeloggt hat);

- Name des Empfängers;

- E-Mail des Empfängers;

- Bestätigung der E-Mail des Empfängers;

- Datum für den Versand der E-Mail (wahlfrei);

- Text der Begleitnachricht (wahlfrei).

Falls der Käufer die Gift Card als Geschenk für eine Drittperson kaufen will, muss er deren Namen und E-Mail-Adresse beim Kauf der Karte angeben. Diese Daten werden ausschließlich dafür verarbeitet, dass der Verkäufer die Gift Card per E-Mail an diese Drittperson schicken und die Karte freischalten kann sowie um seinen Leistungen und Verpflichtungen als Verkäufer nachzukommen. Diese Daten (Namen und E-Mail-Adresse der Drittperson) werden nur bis zur Bestätigung der Freischaltung der Gift Card durch die Drittperson aufbewahrt, welche wie nachstehend beschrieben zu erfolgen hat, bzw. bis Ablauf der Frist, in der der Käufer von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen kann, wenn diese zeitlich später abläuft: Sobald die Gift Card freigeschaltet, bzw. die Frist für das Rücktrittsrecht des Käufers abgelaufen ist, wenn diese zeitlich später angesetzt ist, werden die zu den hier beschriebenen Zwecken verarbeiteten Daten über die Drittperson gelöscht. Der Käufer wurde darauf hingewiesen und bestätigt, dass er weiß, dass eine falsche Angabe der E-Mail-Adresse der Drittperson, dem er die Gift Card schenken will anlässlich des Kaufs der Gift Card dazu führt, dass die Drittperson die Gift Card nicht erhalten und nicht benutzen kann und dass der Verkäufer dafür nicht haftbar gemacht werden kann.

2bis .2.2. Vor dem Verschicken seiner Bestellung wird dem Käufer eine Zusammenfassung derselben angezeigt, deren Inhalt er ändern kann: Der Käufer muss seine Bestellung sorgfältig durchlesen und dann diesen Verkaufsbedingungen ausdrücklich zustimmen, ebenso wie den spezifischen Klauseln laut Art. 1341 des Codice Civile, indem er die entsprechenden check boxes auf der Seite abhakt; über die Taste „Bestellung bestätigen mit Zahlungsverpflichtung“ wird der Käufer aufgefordert, seine Bestellung zu bestätigen und diese wird an den Verkäufer geschickt und führt zu den Auswirkungen, die im nachfolgenden Artikel 3.2 dieser Verkaufsbedingungen beschrieben sind. Während die Bestellungszusammenfassung angezeigt wird, wird der Käufer auch aufgefordert, eine der auf der Webseite verfügbaren Zahlungsmethoden auszuwählen. Wählt der Käufer die Methode der sofortigen Zahlung (gleichzeitig mit dem Erwerb) mittels Kreditkarte, PayPal oder sofortiger Bankgutschrift, muss er die entsprechenden Daten über eine geschützte Verbindung mitteilen. Aus buchhalterischen und verwaltungstechnischen Gründen behält sich der Verkäufer das Recht vor, die vom Käufer angegebenen Personalien zu prüfen. Erfolgt die Zahlung über eine Kreditkarte, wird der Kaufbetrag erst bei der Übermittlung der Auftragsbestätigung vom Verkäufer an den Käufer belastet.

2bis .2.3. Nach Abschluss des im vorausgehenden Art. 2bis.2.2 beschriebenen Vorgangs erhält der Käufer, der eine oder mehrere Gift Cards bestellt hat, eine E-Mail mit der Bestätigung seiner Bestellung, einer Bestellungsnummer und der Zusammenfassung der Bestellung sowie die vorliegenden Verkaufsbedingungen.

2bis .2.4. Sobald geprüft worden ist, dass die Zahlung über die vom Käufer gewählte Zahlungsweise eingetroffen ist:

(i)                  Der Käufer erhält eine E-Mail für die Aktivierung der Gift Card mit der Bestellungsnummer, dem Code der Gift Card und deren Wert, das Gültigkeitsdatum und eine Datei im „Pdf-Format“ mit den entsprechenden detaillierten Informationen für jede gekaufte Gift Card.

(ii)                Hat der Käufer die Gift Card gekauft, um sie an eine Drittperson zu verschenken, erhält er eine E-Mail mit der Bestellungsnummer, dem Code der Gift Card, dessen letzte vier Zahlen nicht sichtbar und [●]  markiert sind, sowie dem Wert der Karte. Falls der Käufer ein bestimmtes Datum angegeben hat, an dem die Gift Card an die Drittperson geschickt werden soll, wird die Aktivierungsmail an dem vom Käufer gewünschten Datum verschickt.

(iii)              Ist der Empfänger der Karte nicht der Käufer selbst, erhält der Empfänger an dem vom Käufer angegebenen Datum oder nach Prüfung der erfolgten Zahlung eine Aktivierungsmail mit dem Namen des Käufers der Gift Card, der eventuellen Begleitnachricht, die der Käufer mitgeschickt hat und der Aufforderung, auf den entsprechenden Link zur Freischaltung seiner Gift Card zu klicken, das Datenschutzinformationsschreiben, die Nutzungsbedingungen für die Gift Card, einen Anhang im ausdruckbaren  „Pdf“-Format mit allen Details über die Gift Card (einschließlich des Codes, des Verfallsdatums und des Werts) sowie eine Zusammenfassung der Nutzungsbedingungen für die Karte.

(iv)               Nachdem die Drittperson über den in der E-Mail gemäß Punkt (iii) angegebenen Link die Gift Card erfolgreich freigeschaltet hat, erhält der Käufer der Gift Card eine weitere E-Mail mit der Bestätigung, dass die Drittperson sein Geschenk angenommen hat.

Es wird ausdrücklich festgehalten, dass beim Kauf einer Gift Card als Geschenk für eine Drittperson die Gültigkeitsdauer von 12 (zwölf) Monaten läuft, sobald diese Drittperson die genannte Aktivierungsmail laut Punkt (iii) erhalten hat, unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt er die Gift Card über den in dieser E-Mail genannten Link freischaltet.  

2bis .3. Verwendung der Gift Card

2bis .3.1. Sofort nach der Aktivierung, bzw. im Fall, dass die Option „buy as a gift“ gewählt wurde, sofort nach der Freischaltung der Gift Card durch die Drittperson gemäß vorherigem Art. 2-bis 2.4., Punkt (iii), kann die Gift Card für den Einkauf von irgendeinem Produkt auf der Webseite, auch zur Deckung der Versandkosten und, falls auf der Webseite vorhanden und verfügbar, für Glückwunschkarten und Geschenkpackungen benutzt werden. Die Gift Card kann nicht zum Erwerb von weiteren Gift Cards benutzt werden. Die Benutzung der Gift Card bringt keine zusätzlichen Kosten mit sich.

2bis .3.2 Für eine und dieselbe Bestellung von Produkten auf der Webseite können auch mehrere Gift Cards benutzt werden.

2bis .3.3. Um mit der Gift Card Produkte einkaufen zu können, ist  im entsprechenden Feld auf der Seite des virtuellen Einkaufskorbs einzugeben der Code der Gift Card einzugeben.

2bis .3.4. Die Gift Card kann für mehrere Einkäufe auf der Webseite benutzt werden, bis das Guthaben aufgebraucht ist und während der Gültigkeitsdauer der Karte.

2bis .3.5. Sollte der Gesamtbetrag der Bestellung das Guthaben auf der Gift Card übersteigen, ist der Restbetrag vom Käufer oder von der Drittperson nach einer der auf der Webseite verfügbaren Methoden zu zahlen, um die Bestellung abzuschließen.

2bis .3.6. Nach Ablauf der Gültigkeit (12 Monate) kann die Karte nicht weiter verwendet werden und ein eventuelles Restguthaben auf der Gift Card wird nicht erstattet.

2bis .3.7. Sollte ein oder mehrere, mit der Gift Card (voll oder teilweise) bezahlte Artikel nicht verfügbar sein, storniert der Verkäufer die Bestellung und erstattet den gesamten bezahlten Betrag. Das Guthaben für diese Bestellung, die mit der Gift Card bezahlt wurde,  wird auf die Gift Card gutgeschrieben, während der eventuelle mit einer anderen Zahlungsweise beglichene Betrag über dasselbe Zahlungsmittel erstattet wird, das der Käufer bei der Auftragsbestätigen gewählt hat.

2bis .3.8. Falls sich der Käufer auf der Webseite registriert, kann er auf seinem privaten Bereich Folgendes einsehen:

(a)     die Details der erworbenen Gift Card für jede einzelne Bestellung

(b)     den Status jeder einzelnen Gift Card (Guthaben und Verfallsdatum) (mit Ausnahme der an eine Drittperson verschenkten Gift Card).

2bis .3.9. Auch ohne vorherige Registrierung auf der Webseite können der Käufer oder die Drittperson den Stand der Gift Card (Guthaben und Verfallsdatum) auf der Seite des virtuellen Einkaufskorbs kontrollieren, indem Sie die Taste <<DIE GESCHENKKARTE ÜBERPRÜFEN>> drücken und dann im entsprechenden Feld den Code der Gift Card eingeben.

2bis .3.10. Der Käufer wurde ausdrücklich darauf hingewiesen und sich dessen bewusst, dass jeder, der den Code der Gift Card kennt, diese auf der Webseite benutzen kann:  Dieser Code muss also vom Käufer oder von der Drittperson, der er mitgeteilt wurde, sorgfältig aufbewahrt werden. Hinsichtlich der Verwendung der Gift Card bleibt es dabei, dass für den Käufer oder die Drittperson, der die Gift Card geschenkt wurde und dem Verkäufer verbindlich ist, was aus den Schriften, auch den informatischen, im Verkaufssystem des Verkäufers hervorgeht.

2bis .4. Rücktrittsrecht vom Erwerb einer Gift Card

2bis .4.1 Dem Käufer wird das Recht anerkannt, vom Kaufvertrag für eine Gift Card zurückzutreten, straflos und innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Kauf dieser Gift Card, also ab dem Datum, an dem er die E-Mail über die Aktivierung der Gift Card erhält. Das Rücktrittsrecht gemäß diesem Artikel ist ausdrücklich ausgeschlossen und kann nicht ausgeübt werden, falls eine Gift Card bereits teilweise oder ganz für den Kauf von Produkten auf der Webseite benutzt wurde.

2bis .4.2. Um von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen und vorausgesetzt, die Frist gemäß Art. 2-bis 4.1. ist nicht abgelaufen und die Karte wurde nicht teilweise oder ganz für den Erwerb von Produkten auf der Webseite verwendet, muss der Käufer über seine Rücktrittsabsicht informieren, indem er diesem eine ausdrückliche Erklärung auf diesem Kontaktformular zuschickt oder per E-Mail an die Adresse ecustomercare@alessi.com oder mit dem Formular im Anhang.

2bis .4.3. Nachdem die Bestimmungen gemäß vorausgehendem Art. 2-bis 4.2. erfüllt wurden, erhält der Käufer eine E-Mail mit der Bestätigung seines Rücktritts und der Desaktivierung der Gift Card, mit:

(i)                  der Nummer der Bestellung, von der er zurücktritt

(ii)                dem Code der Gift Card, die deaktiviert wurde, mit den letzten vier Ziffern als [●] dargestellt, falls die Karte als Geschenk für eine Drittperson gekauft wurde

(iii)              dem Verfallsdatum und dem Wert auf der Gift Card.

Betrifft der Rücktritt eine Gift Card, die als Geschenk für eine Drittperson gekauft wurde, erhält diese Person eine E-Mail mit der Benachrichtigung, dass Gift Card deaktiviert wurde, weil der Käufer von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht hat.

2bis .4.4. Bei einem Rücktritt im Sinne dieses Art. 2-bis 4 wird dem Käufer der Betrag für den Erwerb der Gift Card erstattet, ohne unrechtmäßige Verzögerung und in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nachdem dieser bekannt gegeben hat, dass er sein Rücktrittsrecht ausüben will. Diese Erstattung erfolgt über das gleiche Zahlungsmittel, das der Käufer beim Erwerb der Gift Card benutzt hat, es sei denn, der Käufer verlangt die Erstattung über ein anderes Zahlungsmittel: In diesem Fall gehen eventuelle zusätzlichen Kosten für die Erstattung über ein anderes Zahlungsmittel zu Lasten des Käufers.

2bis .5. Rücktrittsrecht vom Erwerb von Produkten mit einer Gift Card

2bis .5.1. Beim Kauf von einem  oder mehreren Produkte mit einer Gift Card, kann der Käufer sein Rücktrittsrecht gemäß nachfolgendem Art. 10 dieser Verkaufsbedingungen ausüben. Die Ausübung des Rückgaberechts bezieht sich auf die gesamte Bestellung, daher müssen notwendigerweise alle gekauften Produkte zurückgeschickt werden. Falls der Käufer für den Erwerb von Produkten, die teilweise oder vollständig mit dem Guthaben einer Gift Card bezahlt wurden, von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht und wenn die Bedingungen gemäß Art. 10 dieser Verkaufsbedingungen erfüllt sind, wird der entsprechende Betrag für den Kauf, auf den das Rücktrittsrecht angewendet wird, für den Teil, der mit der Gift Card bezahlt wurde, wieder auf dieselbe gutgeschrieben und kann vom Käufer zu den oben genannten Bedingungen ausgegeben werden; eventuelle zusätzliche Beträge, die über andere auf der Webseite verfügbare Zahlungsmittel gezahlt wurden, werden dem Käufer gemäß nachfolgendem Art. 10.5 dieser Verkaufsbedingungen erstattet, abzüglich eventueller Stempelgebühren und über dasselbe Zahlungsmittel, es sei denn, der Käufer verlangt die Erstattung über ein anderes Zahlungsmittel: In diesem Fall gehen eventuelle zusätzlichen Kosten für die Erstattung über ein anderes Zahlungsmittel zu Lasten des Käufers.

3. Bestimmungen für den Einkauf der Produkte - Abschluss jedes einzelnen Kaufvertrags

3.1. Die Präsentation der Produkte auf der Website ist für den Verkäufer nicht bindend; sie stellt lediglich eine Einladung an den Verbraucher dar, ein Kaufangebot abzugeben, und kein Angebot an die Öffentlichkeit.

3.2. Der Kaufauftrag, den der Verbraucher über die Website an den Verkäufer übermittelt, gilt als Antrag auf Abschluss eines Vertrags und unterliegt diesen Bedingungen, die einen Bestandteil des Vertrags darstellen und die der Verbraucher, indem er dem Verkäufer die Bestellung einsendet, vollständig und ohne Vorbehalt akzeptieren muss. Vor dem Kauf der Produkte durch Einsenden des Kaufauftrags wird der Verbraucher gebeten, diese Bedingungen sowie die Informationen über das Widerrufsrecht aufmerksam durchzulesen, über den Druckbefehl eine Kopie davon auszudrucken und eine Kopie zum persönlichen Gebrauch zu speichern oder zu reproduzieren. Der Verbraucher wird außerdem gebeten, beim Eintragen der personenbezogenen Daten aufgetretene Fehler zu korrigieren.

3.3. Der Kaufauftrag des Verbrauchers wird vom Verkäufer durch eine Bestellungsbestätigung per E-Mail akzeptiert. Der Verkäufer schickt die Bestellungsbestätigung an die E-Mail-Adresse, die der Verbraucher dem Verkäufer bei der Registrierung auf der Website oder, falls der Verbraucher nicht auf der Website registriert ist, bei der Übermittlung der Bestellung angegeben hat. Die Bestellungsbestätigung enthält den Link zum Text dieser Bedingungen, die Zusammenfassung der getätigten Bestellung, einschließlich der detaillierten Angabe von Preis, Transportkosten und anfallenden Abgaben, sowie die Beschreibung der Eigenschaften des bestellten Produkts. Die Bestellung des Verbrauchers, die Bestellungsbestätigung des Verkäufers und die allgemeinen, für das Verhältnis zwischen den Parteien geltenden Bedingungen werden vom Verkäufer in dessen Datenverarbeitungssystemen elektronisch archiviert und der Verbraucher kann davon eine Kopie verlangen, indem er an den Verkäufer eine Mitteilung an die Adresse  ecustomercare@alessi.com.

3.4. Der Kaufvertrag für die Produkte gilt als abgeschlossen, sobald der Verbraucher per E-Mail vom Verkäufer die Bestellungsbestätigung erhält.

4. Verfahren für die Auswahl und den Kauf der Produkte.

4.1. Die auf der Website präsentierten Produkte können gekauft werden, indem der Verbraucher die gewünschten Produkte anklickt und in den virtuellen Einkaufswagen legt. Nachdem die Produkte ausgewählt, in den Einkaufswagen gelegt wurden und Kaufabsicht besteht, muss sich der Verbraucher (i)  auf der Website registrieren, indem er die erforderlichen Daten angibt, oder sich auf der Website anmelden (ii), falls der Verbraucher bereits registriert ist, oder (iii) die persönlichen Daten angeben, um die Bestellung zu vervollständigen und den Vertrag abzuschließen. Falls die in der Bestellung angegebenen Daten von den Daten abweichen, die bei der Registrierung auf der Website angegeben wurden, muss der Verbraucher seine Personenangaben bestätigen (Vorname, Name usw.), die Adresse angeben, an die die gewählten Produkte geliefert werden sollen, die Rechnungsadresse sowie, falls er dies wünscht, eine Telefonnummer, an der man ihn für allfällige Mitteilungen im Zusammenhang mit dem getätigten Einkauf erreichen kann. Dem Verbraucher wird eine Zusammenfassung seiner Bestellung angezeigt, deren Inhalt er noch ändern kann: danach muss der Verbraucher diese Bedingungen nach aufmerksamem Durchlesen akzeptieren und mit dem Häkchen (check-box) auf der Website quittieren. Zuletzt wird der Verbraucher darum gebeten, über die Taste „Bestellung eingeben“ seine Bestellung zu bestätigen, die so definitiv an den Verkäufer gesendet wird und die unter 3.2. dieses Vertrags beschriebenen Wirkungen nach sich zieht. Der Verbraucher wird auch darum gebeten, eine der möglichen Lieferungsmodalitäten sowie eine der verfügbaren Zahlungsmethoden auszuwählen. Falls der Verbraucher sofort (zum Zeitpunkt des Einkaufs) mit Kreditkarte, Pay Pal oder Real Time-Banküberweisung oder, wenn verfügbar, mit einer Geschenkkarte bezahlen möchte, muss er die entsprechenden relevanten Daten über eine geschützte Verbindung angeben. Bei Bezahlung mit Kreditkarte wird der Kaufbetrag erst bei der Einsendung der Bestellungsbestätigung durch den Verkäufer an den Verbraucher belastet.

4.2. Falls im Verlauf des Auswahlvorgangs der Produkte auf der Website (siehe Punkt 4.1) der Verbraucher merkt, dass der Preis von einem oder mehrerer der Produkte, die er für den nächsten Einkauf auswählen möchte, deutlich niedriger ist als der üblich angesetzte Preis, abzüglich allfälliger gerade geltender Rabatte und/oder Sonderangebote, da offensichtlich auf der Website ein technisches Problem aufgetreten ist, ist er gebeten, sein Bestellformular nicht zu vervollständigen und dem Kundendienst des Verkäufers mitzuteilen, dass ein technischer Fehler vorhanden ist, und zwar per E-Mail an die Adresse ecustomercare@alessi.com.

5. Lieferung der Ware und Annahme.

5.1. Auf der Website sind die Verfügbarkeit der Produkte und deren Lieferungszeiten angegeben; diese Informationen sind aber völlig unverbindlich und für den Verkäufer nicht bindend.

5.2 Der Verkäufer verpflichtet sich dazu, alles in seiner Macht Stehende zu unternehmen, um die auf der Website angegebenen Lieferungszeiten einzuhalten. Der Verkäufer muss die Lieferung bis höchstens 30 (dreißig) Tage vom Datum an, das auf den Tag folgt, an dem der Verbraucher die Bestellung eingesendet hat, durchführen. Wenn der Verkäufer die Bestellung nicht ausführen kann, weil das Produkt, auch vorübergehend, nicht verfügbar ist, muss der Verkäufer den Verbraucher darüber schriftlich in Kenntnis setzen und die gegebenenfalls vom Verbraucher bereits zur Bezahlung des Produkts entrichteten Beträge zurückerstatten, nach den folgenden Angaben unter 5.3. Falls der Verbraucher per Banküberweisung bezahlt, gilt die Lieferungszeit ab dem Eingang des geschuldeten Betrags auf dem Konto des Verkäufers.

5.3. Die Lieferung der vom Verbraucher bestellten Produkte geschieht nach den Modalitäten, die der Verbraucher zum Zeitpunkt der Einsendung der Bestellung ausgewählt hat. Der Verbraucher verpflichtet sich, unverzüglich und in kürzester Zeit zu kontrollieren, ob die Sendung alle bzw. nur die bestellten Produkte enthält und den Verkäufer unverzüglich über allfällige Schäden der erhaltenen Produkte oder über eine allfällige Abweichung von der getätigten Bestellung in Kenntnis setzen, gemäß dem unter Art. 8 dieser Bedingungen erklärten Verfahren; andernfalls verstehen sich die gelieferten Produkte als endgültig akzeptiert. Falls die Verpackung oder die Schutzhülle der vom Verbraucher bestellten Produkte offensichtlich beschädigt ankommen, wird der Verbraucher gebeten, die Lieferung durch den Zulieferer/Spediteur zurückzuweisen oder die Lieferung „mit Vorbehalt“ anzunehmen.

6. Preise, Transportkosten, Steuern und Gebühren.

6.1. Der Preis der Produkte ist zum Zeitpunkt der Einsendung der Bestellung durch den Verbraucher auf der Website angegeben. Die Preise sind inklusive Kosten für Standardverpackung, Mehrwertsteuer (falls anwendbar) und allfälliger indirekter Steuern (falls anwendbar), aber ohne Transportkosten, die vor der Bestellbestätigung berechnet werden, die der Verkäufer dem Verbraucher zusendet und die der Verbraucher dem Verkäufer zusätzlich zum auf der Website angegebenen Preis bezahlen muss.

6.2. Der Verbraucher muss dem Verkäufer den Gesamtbetrag bezahlen, der auf der Bestellung und in der Bestellungsbestätigung angezeigt wird, die der Verkäufer per E-Mail an den Verbraucher schickt.

6.3. Falls die Produkte in ein Nicht-EU-Land geliefert werden sollen, versteht sich der auf der Bestellung angegebene und auf der Bestellungsbestätigung wiederholte Gesamtbetrag einschließlich indirekter Steuern (falls anwendbar), aber ohne allfällige Zollgebühren und andere Verkaufssteuern. Der Verbraucher verpflichtet sich von Anfang an dazu, diese Gebühren und Steuern zusätzlich zum Gesamtbetrag, der auf der Bestellung erscheint und auf der Bestellungsbestätigung bestätigt wird, zu bezahlen, nach den gesetzlichen Vorschriften des Landes, in das die Produkte geliefert werden sollen. Um Informationen über allfällige Zollgebühren oder Steuern zu erhalten, die im Heimatland des Verbrauchers oder im Bestimmungsland der Produkte erhoben werden, wird der Verbraucher gebeten, sich bei den zuständigen Behörden seines Heimatlandes oder des Bestimmungslandes der Produkte zu informieren.

6.4. Alle weiteren anfallenden Kosten, Abgaben, Steuern und/oder Gebühren, die ein bestimmtes Land aus beliebigen Gründen für die nach diesen Bedingungen bestellten Produkte erhebt, gehen ausschließlich zu Lasten des Verbrauchers.

6.5. Der Verbraucher erklärt, dass, falls er beim Einsenden der Bestellung an den Verkäufer in Unkenntnis ist über die unter 6.4. und 6.5. genannten Kosten, Abgaben, Steuern und/oder Gebühren, dies kein Grund darstellen kann für die Auflösung dieses Vertrags und diese auf keinen Fall dem Verkäufer belastet werden können.

7. Bezahlung

7.1. Der Preis für die auf der Website gekauften Produkte muss bis spätestens 10 (zehn) Tage nach der Übermittlung der Bestellbestätigung durch den Verkäufer an den Verbraucher bezahlt werden. Der Verbraucher akzeptiert ausdrücklich, dass der Vertrag durch den Verkäufer erst in dem Moment erfüllt werden kann, da der Betrag für das/die gekaufte Produkt/-e auf dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wurde.

7.2. Die Bezahlung kann nach den unten stehenden Bedingungen mit Kreditkarte oder über PayPal oder, wenn verfügbar, mit einer Geschenkkarte erfolgen. Der Verkäufer kann zusätzliche Zahlungsmethoden gestatten, indem er sie im Abschnitt Bezahlungen der Website angibt.

7.3. Bei Bezahlung mit Kreditkarte wird der Verbraucher auf eine geschützte Website weitergeleitet und die Daten der Kreditkarte werden direkt an Global Collect Service BV, mit eingetragenem Sitz in Amsterdam (Holland), Planetenweg 43-49, 2132 HF, Hoofddrop, Mitglied der Handelskammer Amsterdam unter der Nummer 34140462, weitergegeben; diese Betreiber wickelt im Auftrag des Verkäufers die Zahlungsvorgänge ab. Die übermittelten Daten werden in geschütztem Modus mittels SSL-System (Secure Socket Layer) mit 128 Bit verschlüsselt weitergegeben. Diese Daten sind nicht einmal dem Verkäufer zugänglich.

7.4. Bei Bezahlung per Banküberweisung zugunsten des Verkäufers muss der Verbraucher die auf der Bestellbestätigung angegebenen „Swift“- und „IBAN“-Nummern sowie die Bestellnummer angeben.

7.5. Der Verbraucher kann den Preis für die Produkte mit einer Geschenkkarte bezahlen, indem Sie im entsprechenden Abschnitt auf der Seite des Einkaufswagens Code Ihrer Geschenkkarte.

8. Gesetzliche Konformitätsgewährleistung des Verkäufers, Hinweis auf Konformitätsfehler, Garantieleistungen.

8.1. Der Verkäufer gewährleistet nach der europäischen Richtlinie 44/99/CE und nach italienischem Legislativdekret Nr. 206/2005 (im Folgenden „Verbraucherkodex“) dem Verbraucher bis 2 (zwei) Jahre nach der Lieferung der Produkte an den Verbraucher, dass die Produkte keine Herstellungs- und Materialfehler aufweisen und mit den auf der Website veröffentlichten Beschreibungen übereinstimmen. Jeglicher Anspruch auf Garantie entfällt, wenn das Produkt nicht mit dem Produkt entsprechenden Methoden und nicht nach den vom Verkäufer und/oder vom Inhaber speziell angegebenen Anleitungen/Hinweisen, d.h. nach der entsprechenden mit Illustrationen versehenen Dokumentation auf Produktanhängern und Etiketts, verwendet oder gewaschen wurde.

8.2. Da sonst diese Garantie verfällt, muss der Verbraucher festgestellte Mängel und Konformitätsfehler bis spätestens 2 (zwei) Monate nach der Feststellung anzeigen, indem er das korrekt ausgefüllte Formular  dem Customer Service ecustomercare@alessi.com an die Kundendienst-Adresse des Verkäufers per E-Mail an ecustomercare@alessi.com sendet, unter Angabe des festgestellten Mangels und/oder Konformitätsfehlers sowie mit der entsprechenden im Rückgabeformular angegebenen Dokumentation (mindestens 1 (ein) Foto des Produkts, die vom Verkäufer übermittelte Bestellbestätigung und/oder den Steuerbeleg).

8.3. Nach Erhalt des Formulars und der dazu gehörenden Dokumentation wägt der Verkäufer unterstützt durch den Kundendienst des Inhabers die Mängel und Konformitätsfehler ab. Nach der Durchführung der Qualitätskontrollen, um festzustellen, ob am Produkt tatsächlich ein Konformitätsfehler vorliegt, entscheidet der Verkäufer, ob die Produkte zurückgegeben werden können, indem er dem Verbraucher per E-Mail an die Adresse, die der Käufer bei der Registrierung auf der Website oder bei der Übermittlung der Bestellung angegeben hat, darüber Bericht erstattet und eine „Rückgabenummer“ angibt. Die Genehmigung zur Rückgabe der Produkte bedeutet keinesfalls, dass die Mängel oder Konformitätsfehler anerkannt wurden, sondern deren Vorhandensein muss nach der Rückgabe definitiv festgestellt werden. Die Produkte, gegen deren Rückgabe der Verkäufer nichts einzuwenden hat, muss der Verbraucher zusammen mit einer Kopie der Rückgabegenehmigung, welche die „Rückgabenummer“ enthält, bis spätestens 30 (dreißig) Tage nach der Anzeige des Mangels oder des Konformitätsfehlers an folgende Adresse schicken: TRIBOO DIGITALE S.r.l., c/o

Alessi S.p.a. - Servizio Assistenza Clienti
Via Privata Alessi, 6
28887 Crusinallo di Omegna (VB) - Italia

8.4. Im Falle von Mängeln oder Konformitätsfehlern ist der Verbraucher dazu berechtigt, dass ihm der Verkäufer die Konformität des Produkts wiederherstellt, also repariert, ersetzt oder in den nach Gesetzesverordnung Nr. 206/2005 ausdrücklich vorgesehenen Fällen durch alternative Maßnahmen die Konformität erreicht.

Falls der Verkäufer dem Verbraucher den bezahlten Preis erstattet, wird die Rückerstattung wenn möglich durch dieselbe Zahlungsmethode getätigt, die der Verbraucher beim Kauf des Produkts gewählt hat, oder per Banküberweisung. Der Verbraucher Käufer muss dem Verkäufer per E-Mail an die Adresse ecustomercare@alessi.com die Bankkoordinaten durchgeben, damit die Banküberweisung zu seinen Gunsten möglich ist und damit der Verkäufer dazu in der Lage ist, den geschuldeten Betrag rückzuerstatten.

8.5. Für die Rückerstattung des eventuell vom Verbraucher mit Geschenkkarte bezahlten Kaufpreises, ganz oder teilweise, es bezieht sich ausdrücklich auf die der vorhergehende Artikel 2bis.5. 

9. Haftung bei Schäden durch fehlerhafte Produkte.

9.1. Für Schäden, die durch Produktmängel verursacht wurden, gelten die Vorschriften der europäischen Richtlinie 85/374/CEE und des Verbraucherkodex. Der Verkäufer als Verteiler der Produkte über die Website lehnt ohne Ausnahme jede Haftung ab und verweist auf Anfrage des geschädigten Verbrauchers auf den Namen und den Wohnort des entsprechenden Produktherstellers.

10. Widerrufsrecht

10.1 Mit Ausnahme der in den Abschnitten 2bis.4 und 2bis.5 festgelegt, der Verbraucher ist, ohne diese Entscheidung irgendwie begründen zu müssen dazu berechtigt, von jedem nach diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen abgeschlossenen Vertrag ohne Vertragsstrafe innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen zurückzutreten, nachdem (i) das Produkt geliefert wurde oder, (ii) beim Kauf von mehreren Produkten in einer einzigen Bestellung, die getrennt geliefert wurden, nachdem das letzte Produkt geliefert wurde.

10.2 Um vom Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, muss der Verbraucher Triboo Digitale vor Ablauf der unter 10.1 genannten Frist von seiner Entscheidung Mitteilung machen, und zwar über die Seite „Meine Rücktritte“ auf Mein Account oder, wenn er nicht auf der Website registriert ist, über die dafür vorgesehene Seite, wo er die Bestellnummer und die E-Mail eingibt, mit der er den Kauf getätigt hat. Der Verbraucher hat auch die Möglichkeit, das beigelegte Rücktrittsformular zu verwenden, und Triboo Digitale eine ausdrückliche Erklärung seiner Entscheidung, vom Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, mittels des Kontaktformulars oder an die E-Mail-Adresse ecustomercare@alessi.com zu schicken. formular.

10.3 Infolge der unter 10.2 genannten Schritte erhält der Verbraucher eine E-Mail mit der Bestätigung der Ausübung des Rücktrittsrechts mit dem Rückgabeformular, falls er das bestellte Produkt in der Zwischenzeit bereits erhalten hat, das in die Packung gelegt werden muss, sowie die Anleitung dazu, wie das Produkt zurückgeliefert werden muss; dieses ist innerhalb der folgenden 14 Tage zurückzusenden an:

Alessi S.p.a. - Servizio Assistenza Clienti
Via Privata Alessi, 6
28887 Crusinallo di Omegna (VB) - Italia

10.4 Wenn der Verbraucher das Produkt erhalten hat, muss er es ohne unrechtmäßige Verspätungen und auf jeden Fall innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung des Rücktritts an Triboo Digitale zurücksenden. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Verbraucher die Artikel vor dem Ablauf der Zeit von 14 Tagen zurücksendet. Die direkten Transportkosten und -risiken im Zusammenhang mit der Rückgabe der Waren sowie die Prüfung derselben gehen zu Lasten des Verbrauchers. Falls der Verbraucher den Rücktritt über die Website ausübt, werden ihm vor dem Rücktrittsantrag die Kosten für die Rückgabe der Waren angegeben, falls er den von der Website angebotenen Rückgabeservice in Anspruch nehmen will.

10.5 Bei Rücktritt werden dem Verbraucher die getätigten Bezahlungen zurückerstattet, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Zusatzkosten aufgrund einer anderen Lieferungsart als der kostengünstigsten angebotenen Standardlieferung), ohne unrechtmäßige Verzögerung und auf jeden Fall nicht mehr als 14 Tage nach der Ausübung des Rücktrittsrechts. Die besagten Rückzahlungen werden über dasselbe Zahlungsmittel getätigt, das für die anfängliche Transaktion verwendet wurde, es sei denn, der Verbraucher wünscht die Rückzahlung auf ein anderes Zahlungsmittel. In diesem Fall gehen allfällige durch das andere Zahlungsmittel entstehende Zusatzkosten zu Lasten des Verbrauchers. Die Rückzahlung kann bis zum Erhalt der Waren aufgehoben werden oder solange, bis der Verbraucher bewiesen hat, dass die Waren zurückgesendet wurden, falls dies vorher geschah.  Bei Rückzahlung des eventuell vollständig oder teilweise vom Verbraucher mit Geschenkkarte bezahlten Kaufpreises, es bezieht sich ausdrücklich auf die Bestimmungen von Artikel 2bis.5.

10.6 Der Verbraucher ist verantwortlich für die Wertverminderung der Waren, die durch eine Handhabung entsteht, die nicht dazu nötig ist, um die Art, die Eigenschaften und die Funktionsfähigkeit der Waren zu prüfen. Falls die zurückgelieferten Waren beschädigt sind (zum Beispiel mit Spuren der Abnutzung, Kratzern, Schrammen, Einschnitten, Verformungen usw.), nicht vollständig mit allen Bestandteilen und Zubehören zurückgegeben wurden (einschließlich unveränderter, am Produkt befestigter Etiketts und Anhänger), nicht mit den beiliegenden Gebrauchsanleitungen/Hinweisen/Handbüchern versehen sind, nicht in der Originalverpackung inklusive allen Umverpackungen sowie mit dem Garantieschein, wo vorhanden, zurückgegeben wurden, ist der Verbraucher für die Wertverminderung der Ware verantwortlich und ist zu einer Rückzahlung in der Höhe des verbliebenen Werts des Produkts berechtigt. Zu diesem Zweck wird der Verbraucher gebeten, die Ware nur soweit zu handhaben, als nötig, um die Art, die Eigenschaften und die Funktionstüchtigkeit der Produkte zu prüfen, und die Originalverpackung der Produkte mit einer zusätzlichen Schutzverpackung zu versehen, damit sie auf dem Transport unversehrt bleibt und vor Aufschriften oder Etiketts geschützt ist.

11. Rechte des geistigen Eigentums.

11.1. Der Verbraucher erklärt, darüber informiert zu sein, dass alle Marken, Namen, Kennzeichen, Benennungen, Abbildungen, Fotografien, schriftlichen und grafischen Texte, die auf der Website benutzt werden oder sich auf die Produkte beziehen, ausschließliches Eigentum von Alessi S.p.a. und/oder deren Rechtsnachfolger sind, und dass dem Verbraucher durch den Zugang zur Website und/oder den Kauf der Produkte keinerlei Rechte auf die genannten Dinge abgeleitet werden.

11.2. Es ist verboten, ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch Alessi S.p.a. die Inhalte der Website ganz oder teilweise wiederzugeben, mit elektronischen oder herkömmlichen Mitteln zu übertragen, zu ändern oder zu beliebigen Zwecken zu verwenden.

12. Verbraucherdaten und Datenschutz

12.1. Damit die Registrierung, das Einsenden von Bestellungen und in der Folge der Abschluss dieses Vertrags aufgrund der vorliegenden Bedingungen möglich sind, muss der Verbraucher auf der Website einige personenbezogene Daten angeben. Der Verbraucher nimmt zur Kenntnis, dass die angegebenen personenbezogenen Daten vom Verkäufer und von  Alessi S.p.a. unter Einhaltung der Bestimmungen des italienischen Legislativdekrets Nr. 196/2003 in geltender Fassung – Datenschutzkodex - registriert und verwendet werden, um alle über diese Website getätigten Einkäufe erfüllen zu können sowie, nach seiner vorherigen Zustimmung, für allfällige zusätzliche Aktivitäten, gemäß den Angaben in der Datenschutzerklärung, die dem Verbraucher bei der Registrierung auf der Website vorgelegt wird.

12.2. Der Verbraucher erklärt und garantiert, dass die Daten, die er dem Verkäufer beim Registrierungs- und Kaufvorgang angibt, korrekt und wahrheitsgetreu sind.

12.3. Der Verbraucher kann jederzeit seine personenbezogenen Daten, die er dem Verkäufer angegeben hat, im Abschnitt der Website „Mein Anwenderkonto“, zu dem er nach der Authentifizierung Zugang hat, aktualisieren und/oder ändern.

12.4. Für alle weiteren Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Verbrauchers verweisen wir auf den Abschnitt Privacy Policy und auf die Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

12.5. Die Verbraucher auch fest, dass, im Falle des Kaufs einer Geschenkkarte an Dritte gesendet werden, wird der Verbraucher müssen das gleiche mit dem Verkäufer die Daten des dritten, die an die entsprechenden Informationen gemäß Art gesendet wird liefern. 13 des italienischen Legislativdekrets Nr. 196/2003.

13. Sicherheit

13.1. Obschon der Verkäufer Vorkehrungen trifft, um die personenbezogenen Daten gegen Verlorengehen, Fälschung, unsachgemäße Manipulierung und Verwendung durch Dritte zu schützen, kann der Verkäufer aufgrund der Charakteristiken und technischen Einschränkungen in Bezug auf den Schutz elektronischer Kommunikation per Internet nicht garantieren, dass die vom Verbraucher auf der Website visualisierten Informationen oder Daten auch nach dem Authentifizierungsvorgang (Login) durch den Verbraucher durch Dritte, Nichtbefugte, zugänglich oder visualisierbar sind.

13.2. Für die Daten bezüglich des Zahlungsverkehrs mit Kreditkarte beansprucht der Verkäufer die Dienste der Gesellschaft Global Collect Service BV. Sie wendet technologische Systeme an, die höchsten Grad an Zuverlässigkeit, Sicherheit, Schutz und Diskretion bei der Übermittlung von Informationen übers Netz garantieren.

14. Anwendbares Recht, Schlichtungsversuch und Gerichtsstand

14.1. Jeder zwischen dem Verkäufer und den Verbrauchern nach diesen Bedingungen abgeschlossene Verkaufsvertrag wird nach der italienischen Gesetzgebung geregelt und interpretiert, insbesondere durch den Verbraucherkodex mit Bezugnahme auf die Gesetzgebung über Fernabsatzverträge und durch die Gesetzesverordnung vom 9. April 2003 Nr. 70 über einige Aspekte im Zusammenhang mit dem elektronischen Geschäftsverkehr. Auf jeden Fall vorbehaltlich der Rechte, die den Verbrauchern durch zwingende Verfügungen des in ihrem Land geltenden Gesetzes zustehen.

14.2. Bei Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und einem Verbraucher garantieren wir ab sofort unsere Teilnahme an einem Versuch zur einvernehmlichen Lösung, die jeder Verbraucher vor RisolviOnline anstreben kann, einer unabhängigen und institutionellen Dienstleistung der Schiedskammer der Mailänder Handelskammer, die es ermöglicht, mit Hilfe eines neutralen, kompetenten Schlichters auf gütliche und sichere Art im Internet eine zufriedenstellende Einigung zu erlangen. Weitere Informationen über die Verordnung von RisolviOnline oder zum Einsenden eines Schlichtungsantrags finden Sie auf www.risolvionline.com.

14.3. In Alternative zum Schlichtungsversuch nach Punkt 14.2. hat der Verbraucher auch die Möglichkeit, sich an die europäische OS-Plattform Online Dispute Resolution zu wenden, die sich um die Schlichtung aller Streitfragen zwischen Verkäufer und Verbraucher kümmert. Die europäische OS-Plattform wird von der Europäischen Kommission nach der EG-Richtlinie 2013/11/EU und der EG-Verordnung Nr. 524/2013 entwickelt (ODR-Verordnung) und verwaltet, um die unabhängige gerichtliche, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire Einigung bei Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Kaufverträgen oder Online-Diensten zwischen europäischen Verbrauchern und einem in Europa tätigen Unternehmer zu fördern, und zwar durch das Eingreifen einer zuständigen AS-Stelle, die von einer dort vorhandenen Liste wählbar ist. Genauere Informationen über die europäische OS-Plattform oder darüber, wie Sie über diese Plattform eine alternative Streitbelegung in Bezug auf diesen Vertrag in die Wege zu leiten, finden Sie hier: http://ec.europa.eu/odr. Die E-Mail-Adresse des Verkäufers, die Sie in der europäischen OS-Plattform angeben müssen, lautet: ecustomercare@alessi.com.

14.4. Falls man nicht den unter dem vorhergehenden Punkt 14.2 oder 14.3 genannten Schlichtungsversuch unternehmen möchte, oder dieser Versuch negativ ausfallen sollte, so wird der Streitfall dem Gericht am Wohnort oder Wohnsitz des Verbrauchers übergeben.