Shopping Cart
Wishlist
Account

The Designer

Harri Koskinen

1998 gründete Harri Koskinen sein Design Studio, Friends of Industry Ltd. in Helsinki. In seiner Arbeit setzt Koskinen den Akzent vorwiegend auf Produktdesign. Doch bietet sein Studio auch Konzept-Design und Ausstellungsarchitektur an. Die beeindruckende Liste von Koskinens Auftraggebern umfasst Firmen wie Artek, Design House Stockholm, Iittala, Magis, Issey Miyake, Montina, Muji, Panasonic, Seiko Instruments, Swarowski und Venini. Die kompromisslosen und herausragenden Designs von Koskinen haben seit Beginn seiner Laufbahn internationale Anerkennung gefunden. 2004 hat er den italienischen Preis Compasso d’Oro für den Sessel Muu, den er für Montina entwarf, erhalten. Koskinens Werke wurden in zahlreichen Ausstellungen überall in der Welt gezeigt. Seine Leuchte Blocklamp, die er für das Design House Stockholm (1996) entwarf, befindet sich in der Design Collection des Museums of Modern Art, MoMA, in New York. Werke von ihm sind in den ständigen Sammlungen des Design Museums in Helsinki und im Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design ausgestellt. Ein weiteres, berühmtes Produkt ist die Uhrensammlung VAKIO, die Koskinen für Issey Miyake und Seiko Instruments (2003-2005) entworfen hat. Zu den jüngsten Produktionen von Koskinen gehören ein Weihrauchgefäß für Lisn, OMA Tafelgeschirr für Arabia, Herrenunterwäsche für Black Horse sowie das Conceptual und Interior Design von Sounds 72, ein Restaurant, das 2008 in Manhattan, New York eröffnet wurde. www.harrikoskinen.com

There are no products matching the selection.