Shopping Cart
Wishlist
Account
sale
Auf Lager Nicht auf Lager

Etagere Floating Earth

Floating Earth YSM01

Regular Price: 449,00 €

(-45%)

Sonderpreis: 249,00 €

YSM01

Etagere aus Edelstahl 18/10 glänzend poliert und Holz.

Breite (cm):  31.00
Höhe (cm):  22.00
Länge (cm):  49.00

“Floating Earth“, gestaltet von Ma Yan Song (MAD) gehört zum Projekt “(Un)Forbidden City”. Das hohe Design und die skulpturale Form von “Floating Earth“ legen, neben der Tablettfunktion, auch eine Verwendung als Etagère oder Tafelaufsatz nahe.

Benötigen Sie Ersatzteile?

Alle Ersatzteile ansehen
Yan Song Ma

The Designer

Yan Song Ma

Der Architekt Ma Yan Song wurde in Peking geboren und ist bekannt als eine der wichtigsten Stimmen der neuen Generation der Architekten. Seine Werke wurden 2004 von der Stiftung MAD auf breiter Ebene veröffentlicht und ausgestellt. Er hat am Beijing Institute of Civil Engineering and Architecture studiert und seinen Master in Architektur an der Yale University gemacht und Architektur an der Central Academy of Fine Arts in Peking gelehrt. Bevor er das Studio MAD gründete, hat Ma Yan Song als Designer bei Zaha Hadid in London gearbeitet. 2001 hat Ma Yan Song vom American Institute of Architects ein Stipendium für die Erforschung der fortschrittlichen Architektur erhalten und ihm wurde 2006 der Preis Architecture League Young Architects verliehen. Im Jahr 2008 wurde er von der Zeitschrift ICON unter die zwanzig einflussreichsten zeitgenössischen Architekten gewählt und im Jahr 2009 hat ihn die Fast Company zu einen der 10 kreativsten Architekten ernannt. 2010 war er der erste chinesische Architekt, der ein Stipendium RIBA erhielt. In ihrer Rede hat die Präsidentin der Jury RIBA, Ruth Reed, erklärt:Ma Yan Song ist ein junger chinesischer Architekt, der eine gewisse architektonische Reife erlangt hat, genau in dem Moment als sein Land beginnt, den Künstlern die Freiheit des Ausdrucks ebenso wie eine ausreichende wirtschaftliche Unabhängigkeit zuzubilligen. Dies erlaubt ihm, seine Ideen bei der Planung von Gebäuden zu verwirklichen. Seine Arbeit drückt die Spannung zwischen der individuellen Vorstellung und den Bedürfnissen der Gesellschaft im Ganzen aus."